Chirotherapie

Die Chirotherapie ist eine Jahrhunderte alte Technik zur Behandlung von Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen, die sich besonders zur Behandlung von Rücken- und Nackenschmerzen bewährt hat. Dabei untersucht der Arzt den betroffenen Bereich sorgfältig, prüft die Beweglichkeit und detektiert Muskelverspannungen. Dann löst er in einem sanften Behandlungsverfahren bestehende Blockierungen der Gelenke und erreicht damit, dass das Gelenk wieder regelhaft arbeiten kann und die Muskulatur sich entspannt.

Hiervon profitieren besonders Patienten, die berufsbedingt über längere Zeit Zwangshaltungen ausgesetzt sind, wie zum Beispiel bei der Schreibtischarbeit, bei Kassenarbeit im Supermarkt, aber auch bei längerem Stehen oder Autofahren. Durch diese Zwangshaltungen können sich mit der Zeit Fehlhaltungen und Verspannungen entwickeln, welche dann zu chronischen Rückenschmerzen führen.

Neben einer chirotherapeutischen Behandlung zum Lösen von Blockierungen ist es wichtig, dass Sie auf einen sportlichen Ausgleich dieser Zwangshaltungen achten, um Ihr Bewegungssystem im Gleichgewicht zu halten.

Frau Dr. Stange hat sich durch entsprechende Weiterbildungen im Bereich der Chirotherapie qualifiziert, und die Zusatzbezeichnung "Chirotherapeut" im Jahr 1992 von der Ärztekammer Mecklenburg-Vorponnern erhalten.

Chirotherapeutische Behandlungen durch Ärzte  werden von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen.